Konzert mit dem Ensemble "La Porta Musicale" - Virtuose Saitensprünge - Barocke Kammermusik von Telemann, Weckmann und Schop

Gabriele Steinfeld, Barockvioline und Anke Dennert, Cembalo widmen sich in sorgsam ausgewählten Programmen mit Frische und Neugier unterschiedlichsten Aspekten der Musik des 17. und 18. Jahrhunderts. Norddeutsche Kompositionen machen einen Schwerpunkt des Hamburger Ensembles aus. Das Duo zeichnet sich durch seine charmanten und informativen Moderationen aus, die eine unverwechselbare Konzertatmosphäre schaffen. Dem Publikum werden neue musikalische Tore und Türen mit Klängen vergangener Jahrhunderte geöffnet; u.a. durch Workshops, Gesprächskonzerte und Zusammenarbeit mit anderen Künstlern.

Abseits der großbesetzten Repräsentationsmusik bietet die feine, höfische Kammermusik einen eleganten Dialog zwischen Violine und Cembalo. Deren ausdrucksstarke Klangsprache zeigt die Lebendigkeit im musikalischen Miteinander in allen Facetten: barocke Klangpracht, technische Virtuosität und Sensibilität in der Klanggestaltung zeichnen die Interpretationen des Ensembles aus.

Nach begeistert aufgenommenen Konzerten der beiden Hamburgerinnen als Duo begründeten sie 2012 LA PORTA MUSICALE. Seither gestalten sie mitreißende Konzerte, die sich einerseits den Stars des 17. und 18. Jahrhunderts, aber vor allem selten zu hörenden Werken und ihren vergessenen Komponisten widmen. In originellen Programmen, die ergänzt durch heitere und informative Moderationen eine vergangene Musikkultur lebendig werden lassen, nehmen sie ihr Publikum mit in die Welt der höfische Kammermusik. Mit Workshops (Vivaldi und Telemann) begeistern sie auch ein junges Publikum für die Schönheiten und Besonderheiten dieser liebenswerten Musik. In Benefizkonzerten öffnen sich die musikalischen Tore auch Hörern anderer Musikformate. Das Duo widmet sich besonders dem norddeutschen und italienischen Barockrepertoire sowie Komponistinnen dieser Epochen.

Besuchen Sie auch gerne die Webseite der Künsterlerinnen: www.LaPortaMusicale.de

Datum:
  • Sonntag, 12.11.2017 ab 17:00 Uhr.
Treffpunkt: Kapelle Rehren
Ort: 31749 Auetal/Rehren, Kapellenweg 3
Veranstalter: Kulturverein Auetal e.V.
Preis: 15,00 €
Vorverkaufs-Preis: 12,00 € (Vorverkaufsstellen: Sparkassen in Rehren und Rolfshagen, Volksbank in Rehren)
Kategorien: Klassische Musik