Rathaus der
Gemeinde Auetal

Gewerbegebiet
in Rehren

Landschaft genießen in Auetal!

Heimatmuseum Auetal

Die Escher Mühle
in Auetal

WILLKOMMEN IM AUETAL

Wir begrüßen Sie auf den Internetseiten der Gemeinde Auetal.

Wir hoffen, dass unser Angebot Ihren Wünschen entgegenkommt und freuen uns auf Ihre Resonanz. Schreiben Sie uns, wenn Sie Fragen, Anregungen oder Wünsche haben an: rathaus@auetal.de.

Aktuelles & Bekanntmachungen

Verkürzte Öffnungszeiten am 20.06.2024 im Bereich Bürgerservice, Standesamt und Friedhofsverwaltung

Aufgrund einer internen Schulungsveranstaltung ist im Rathaus der Bereich Bürgerservice, Standesamt und Friedhofsverwaltung am Donnerstag, den 20.06.2024, vormittags nur von 08.00 - 10.00 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten am Nachmittag sind wie gewohnt von 14.00 - 18.00 Uhr.


Sanierung der Ortsdurchfahrt Rohdental (Landesstraße 434)

Vom 08.07.2024 bis voraussichtlich zum 19.07.2024 kommt es im Bereich der Ortsdurchfahrt Rohdental (L 434) aufgrund von Sanierungsarbeiten zu Behinderungen. Das teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln mit.  mehr...


Europawahl 2024


Auetaler Ferienspaß 2024

Ab 01.06.2024 ist die Anmeldung für die diesjährigen Ferienspaßaktionen möglich  mehr...


Stellenausschreibungen

- Saisonkräfte (m/w/d) für den Bereich der Grünpflege  mehr...


Europawahl 2024

Online-Beantragung eines Wahlscheins  mehr...


Eröffnung der Freibadsaison am 12.05.2024

Die Freibadsaison 2024 beginnt. Das Freibad Rolfshagen öffnet am Sonntag, den 12.05.2024, seine Tore. Die Gemeindeverwaltung wünscht allen Badegästen einen schönen Aufenthalt und freut sich auf die diesjährige Freibadsaison.


Als Familienpatin für Eltern mit kleinen Kindern im Auetal da sein - kostenfreie Schulung zur Vorbereitung auf dieses besondere Ehrenamt startet am 6. April

Die junge Familie ist vor einiger Zeit ins Auetal gezogen. Noch ist nicht alles fertig beim Renovieren der Wohnung. DiPlakat Familienpaten gesuchte Mutter erzählt: „Mein Mann arbeitet Vollzeit, daher habe ich tagsüber alle Hände voll zu tun, um die Kleinen zu versorgen, sie bei Laune zu halten und um aufzupassen, dass sich keiner weh tut“. Wenn ihr Mann abends nach Hause komme, dann habe sie noch lange nicht Feierabend, seufzt sie. „Dann bringen wir die Kinder ins Bett und dann ist erst einmal das große Aufräumen angesagt.“ Oft wünsche sie sich einfach, hin und wieder mal einen Mittagsschlaf machen oder in Ruhe eine Tasse Kaffee trinken zu können. Da aber sowohl ihre Eltern als auch die Schwiegereltern weit weg wohnten, könne sie niemanden fragen.
 
Viele Menschen überlegen sich, wie sie ihre Freizeit sinnvoll und zum Nutzen ihrer Mitmenschen gestalten wollen. Albrecht Schäffer vom Kinderschutzbund Rinteln verweist auf die Situation der jungen Familie und hat daher einen Vorschlag: „Engagieren Sie sich als ehrenamtliche Familienpatin oder Familienpate für Eltern mit kleinen Kindern in Ihrer Nachbarschaft!“
 
Zusammen mit seiner Kollegin Christa Harms koordiniert Schäffer seit 2008 dieses kostenfreie und vertrauliche Angebot im Rahmen der „Frühen Hilfen“ für Mütter und Väter mit kleinen Kindern, die sich überlastet fühlen und die keine Verwandten in der Nähe haben, die ihnen unter die Arme greifen könnten. Schäffer und Harms bereiten interessierte Frauen und Männer sorgfältig auf ihren ehrenamtlichen Einsatz vor und vermitteln sie dann, wenn die Chemie stimmt, auf freiwilliger Basis an Familien, die sich Unterstützung und Entlastung wünschen.
 
Die nächste kostenfreie Schulungsreihe zur Vorbereitung auf das ehrenamtliche Engagement als Familienpatin oder -pate startet am Samstag, den 6. April in Rinteln. Informationen über die weiteren Termine und die inhalte dieser Schulung gibt es auf der Homepage des Kinderschutzbundes Rinteln: www.kinderschutzbund-rinteln.net .
 
„Aktuell suchen wir vor allem Familienpatinnen für einige Familien aus Rinteln und aus dem Auetal“, erläutert Schäffer. Mit einem Besuch pro Woche könne man in den Familien zwar nicht die Welt retten, gibt der Kinderschutzbund-Mitarbeiter zu bedenken. „Die Erfahrung der letzten Jahre zeigt uns aber, dass Eltern oder Alleinerziehende durch diese planbare Pause im Familienalltag und durch die verlässliche Begleitung über einen längeren Zeitraum wieder Kräfte sammeln und Mut fassen. Das kommt dann auch den Kindern zugute, die spüren, dass ihre Mama oder ihr Papa wieder mehr Geduld und Aufmerksamkeit für sie haben.“
 
Wer mehr erfahren möchte über dieses besondere Ehrenamt, erhält bei einem Gespräch mit den Familienpaten-Koordinatoren die nötigen Informationen und kann dabei auch die eigenen Vorstellungen einbringen, was beispielsweise den Umfang der ehrenamtlichen Arbeit oder den Einsatzort betrifft. Albrecht Schäffer ist unter der Nummer 01520 4994753 zu erreichen, Christa Harms unter 01520 5613272.


Neue Öffnungszeiten Rathaus

Die Öffnungszeiten des Rathauses werden ab dem 01.01.2024 wie folgt festgelegt:

Montag 08.00 - 12.00 Uhr
Dienstag 08.00 - 12.00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr
Freitag 08.00 - 12.00 Uhr

Termine können auch außerhalb dieser Öffnungszeiten vereinbart werden.


Waldkindergartengruppe in Hattendorf eröffnet

Am 01.03.2023 hat die Gemeinde Auetal eine zusätzliche Waldkindergartengruppe in einem Waldgebiet nahe des Schützenhauses der Ortschaft Hattendorf eröffnet. Für bis zu 15 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren wird eine Betreuungszeit von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr angeboten. Die 15 Betreuungsplätze umfassende Gruppe ist noch nicht ganz ausgebucht. Wer also Interesse an einem Betreuungsplatz hat, kann sich in der Gemeindeverwaltung bei Frau v. Jaminet unter 05752/181-30 oder direkt bei der Leitung des Wakiga, Frau Müller, unter wakiga@auetal.de oder 01590/4150025 melden.


Eröffnung des Regionalen Versorgungszentrums (RVZ) Auetal am 02.11.2022

Das RVZ Auetal wurde am 02. November eröffnet. Die Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und für Regionale Entwicklung, Frau Birgit Honé, war gemeinsam mit Vertretern aus der Kommunal- und Landespolitik sowie den künftigen Mieterinnen und Mietern des Versorgungszentrums im Rahmen einer Eröffnungsfeier zu Gast im Spiegelsaal in der Alten Molkerei in Rehren. Besonderen Anlass zur Freude ergab der Umstand, dass Ministerin Birgit Honé einen Änderungsbescheid an Bürgermeister Jörn Lohmann im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung übergab, der die ursprüngliche Fördersumme des Landes für die Errichtung des RVZ Auetal von ca. 1,27 Mio. € um knapp 150.000 € erhöht hat.

Das Regionale Versorgungszentrum bündelt verschiedene Leistungen der kommunalen Daseinsvorsorge, insbesondere der hausärztlichen Versorgung durch den Betrieb des Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) Auetal, das gleichzeitig am 02. November eingeweiht wurde. Das MVZ Auetal  liegt im Zentrum der Gemeinde, in der sogenannten Alten Molkerei in Rehren (Rehrener Str. 8, 31749 Auetal). Das bewährte Team um Frau Maren Monden als Fachärztin für Innere Medizin bietet im MVZ Leistungen der hausärztlichen Versorgung an. Erweitert wird das ärztliche Behandlungsangebot durch Herrn Michael Klauenberg als Facharzt für physikalische und rehabilitative Medizin. Weitere Informationen über das MVZ Auetal sind über die Homepage www.mvz-auetal.de zu erhalten.

Flankierend hierzu stellt das Versorgungszentrum Räumlichkeiten für die örtlichen Vereine zur Verfügung. Geplant für 2023 ist außerdem die Inbetriebnahme einer Tagespflegeeinrichtung und einer Physiopraxis.

RVZ in Niedersachsen


Das Auetal hilft den Flüchtenden aus der Ukraine (Ауеталь допомагає!)

Ein großer Kreis ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer bietet ein breites Hilfsangebot für die Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine, die ihren Weg in unsere Gemeinde gefunden haben, an.

Eine Übersicht über das Hilfsangebot, wichtige Kontakte und Telefonnummern (mit ukrainischer Übersetzung) finden Sie  hier...


Resolution im Gemeinderat verabschiedet

Der Rat der Gemeinde Auetal hat in seiner Sitzung am 10.09.2020 einstimmig eine Resolution gegen den trassenfernen Neubau der ICE-Strecke Hannover-Bielefeld beschlossen. Der Resolutionstext wurde mit nachfolgendem Wortlaut verabschiedet und vom Bürgermeister und den Vorsitzenden der im Gemeinderat vertretenen Fraktionen unterzeichnet.  mehr...


Imagefilm der Gemeinde Auetal

Den Imagefilm über die Gemeinde Auetal finden Sie  hier...



Veranstaltungen

Der Versichertenberater Herr Klingenberg hat mir heute mitgeteilt, dass er seine Beratungstätigkeit für die DRV ab sofort einstellt
 

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag:
Mittwoch:
Donnerstag:
Freitag:

08.00 -12.00
geschlossen
08.00 -12.00 & 14.00 -18.00 Uhr
08.00 -12.00 Uhr

Kontakt

Gemeinde Auetal:

Rehrener Straße 25
31749 Auetal
Telefon: +49 5752-181-0
Telefax: +49 5752-181-88

 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung