Hattendorf

SetWidth280-Hattendorf.jpg

Hattendorf

 

Im Osten des Auetales, am Nordhang der Weserberge liegt Hattendorf mit Fernsicht zum Steinhuder Meer und Deister im Osten, dem Kaiser-Wilhelm-Denkmal im Westen und den Bückebergen im Norden.

An der Gemarkungsgrenze zwischen den Ortschaften Antendorf, Hattendorf und Raden liegt auf einer schönen Aussichtsplattform die neue Süntelbuche. Auch von hier aus führen ausgeschilderte Wanderwege durch das Auetal bis in den nahen Süntel mit Dachtelfeld und der im Nachbarort Langenfeld gelegenen Schillathöhle.

Wahrzeichen des Ortes mit ca. 550 Einwohnern ist die schöne um ca. 1300 erbaute St. Eligius Kirche.

Im Ort gibt es die der Kirche angeschlossene Kinderkiste sowie ein Dorfgemeinschaftsraum und das Heimatmuseum Auetal, beides untergebracht in der ehemaligen Schule.

Kontakte:

  • Ortsvorsteher Friedrich Gärling, Tel.: 05752/213
  • Feuerwehr mit angeschlossener Jugendfeuerwehr
    Ansprechpartner: Lars Weber, Tel.: 05752/929115
  • Verein für Heimatpflege Auetal e.V. mit dem Heimatmuseum Auetal
    Ansprechpartner: Karl Hampel, Tel.: 05752/600
  • Schützenverein Hattendorf e.V. mit eigenem Schützenhaus am "Rißbrink" mit aktiven Schützen in allen Schießklassen: Luftgewehr, KK, Pistole
    Ansprechpartner: Siegfried Rohrsen, Tel.: 05043/2815
  • Sportverein Hattendorf e.V. mit Sportplatz und Sportheim "Die Lust": Sportbetrieb für Damen, Herren und Jugend
    Ansprechpartner: Jörg Nerge, Tel.: 0174/2114279
  • Seniorenclub: Die Damen treffen sich jeden 1. Mittwoch im Monat im Dorfgemeinschaftshaus unter Leitung von Liselotte Wilkening, Tel.: 05752/455.